Graustufen
Bilder deaktivieren

Auf vielfachen Wunsch unserer Mitglieder werden wir in diesem Jahr zusätzlich zu dem Jahrestreffen in Duderstadt ein regionales Pompe-Treffen anbieten. Das Treffen findet am Samstag, den 14.09.2019, in Münster (Westfalen) statt. Tagungsort ist:

Alexianer Hotel am Wasserturm
Alexianerweg 9
48163 Münster
Tel.: 02501-966 23 100

Programm
9.45 Uhr – 10.00 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer

10.00 Uhr – 11.30 Uhr
M. Pompe - Worauf muss ich achten? Was kann ich selber tun?
Referentin: Frau Dr. Bianca Dräger, Klinik für Neurologie,
Universitätsklinikum Münster

11.30 Uhr – 12.00 Uhr
Kaffeepause

12.00 Uhr – 13.00 Uhr
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) – Ein Angebot für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen
Referentinnen: Frau Dina Hamza und Frau Mieke Pinke, Lebens t raum Teilhabe Beratung Münster

13.00 Uhr – 14.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr – 15.30 Uhr
Offener Gesprächskreis – Ideen für die Selbsthilfe

15.30 Uhr – 16.00 Uhr
Kaffeepause, anschließend offenes Ende

Der Tagungsort ist barrierefrei, behinderten- und rollstuhlgerecht ausgestattet. Alle Räumlichkeiten sind mit dem Rollstuhl erreichbar, Behindertentoiletten sind vorhanden. Es gibt mittags eine kleine Mahlzeit, Tagungsgetränke und Kaffeepausen sind ebenfalls vorgesehen.

Die Teilnehmerzahl ist auf Grund der Größe der Tagungsräume begrenzt (max. 30 Teilnehmer). Jeder ist herzlich eingeladen teilzunehmen, auch diejenigen, die weiter entfernt wohnen.

Falls Übernachtungsmöglichkeiten benötigt bzw. gewünscht werden, besteht die Möglichkeit beim Hotel ein Zimmer zu buchen. Übernachtungskosten sind selbst zu tragen. Wir empfehlen, sich frühzeitig um ein Zimmer zu bemühen.

Kostenbeteiligung der Teilnehmer:
Für Vereinsmitglieder und ihre Angehörigen beträgt die Teilnahmegebühr pro Person 10,00 €. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr pro Person 15,00 €. Pflegepersonen von Teilnehmern können kostenlos teilnehmen.

Die Rückmeldung per Anmeldeformular erbitten wir bis zum 25.08.2019. Wir bitten, den Teilnehmerbeitrag umgehend zu überweisen.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung und Rückfragen an:
Selbsthilfegruppe Glykogenose Deutschland e.V.
Teresa Heiser, E-Mail: ed.esonegokylg@resieh

Teilnehmer, die sich angemeldet und die Teilnahmegebühr überwiesen haben, erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist eine Teilnahmebestätigung. Sollte die Veranstaltung wider Erwarten wegen geringer Nachfrage nicht stattfinden, werden wir die Teilnehmerbeiträge selbstverständlich umgehend erstatten.

Copyright © 2016 Selbsthilfegruppe Glykogenose Deutschland e.V.