Graustufen
Bilder deaktivieren

Geldspritze für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit unterstützt die Arbeit der Selbsthilfegruppe Glykogenose Deutschland e. V. mit Sitz in Essenheim mit 35.400 Euro. Mit der Förderung wollen die Betroffenen und ihre Angehörigen die internationale Vernetzung der Selbsthilfe vorantreiben.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.


Bild: Steffen Kilian und Teresa Heiser

 
Copyright © 2016 Selbsthilfegruppe Glykogenose Deutschland e.V.